Stralsund. Nicht mal ein halbes Jahr brauchten die Stralsunder Lions damals von der Idee bis zur Umsetzung des 1. Stralsunder Lions-Cup. Nach dem Premierenerfolg im letzten Jahr folgt am Samstag, dem 22. April 2017 ab 11 Uhr nun die Fortsetzung in der Stralsunder Diesterweg-Halle. Auch dieses Mal ist es gelungen, Stralsunder Unternehmen, Organisationen und Vereine zu mobilisieren, sich mit vereinten Kräften in einem Benefiz-Fußballturnier für den Nachwuchs der Hansestadt zu engagieren. Mit dem Erlös aus Startgeldern, Eintritt oder Verkäufen soll in diesem Jahr der Verein perform(d)ance unterstützt werden. Den guten Zweck und die begehrten Pokale vor Augen gehen erneut zehn Mannschaften in die Duelle. Zugesagt haben auch die meisten Teams des Vorjahres. Die Stralsunder Werkstätten, der Krankentransport Stralsund, die Likedeeler, die Rentenversicherung, die Sportsbar Allstars, der Arbeiter-Samariter-Bund, das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt und die Vorjahressieger des Sportshop Jumpin sind wieder mit an Bord. Neu mit dem Fußballvirus infiziert werden konnten das Kreisdiakonische Werk und die Fraktion der Bürger für Stralsund.