Lions Club Berlin

Gründungsjahr des Lions Club Berlin ist 1954, damit sind wir der älteste Club der Stadt, mit inzwischen 62 Jahren aber immer noch jung und dynamisch. Wir kümmern uns seit vielen Jahren schwerpunktmäßig um bedürftige Kinder und Jugendliche aus Berlin. Hier können wir direkt erkennen, wo Not am Kind ist. Und wir wollen sehen, was mit unsere Spendengeldern passiert. Unsere wichtigsten Activities sind:

KINDerLEBEN e.V. fördert die Klinik für krebskranke Kinder und Jugendliche in der Charité mit dem Ziel, ihnen das Leben mit der Krankheit zu erleichtern und den Heilungsprozess zu unterstützen. Der Verein erhält keine staatliche Unterstützung. Alle Projekte sind aus Spenden und Vermächtnissen finanziert.

Die Wadzeck-Stiftung, 1819 als erstes evangelisches Waisenhaus gegründete, ist eine heilpädagogische Jugendhilfeeinrichtung und bietet Geborgenheit, Verlässlichkeit und Orientierung, um den Start der Kinder und Jugendlichen in ein selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Leben zu verbessern.

Das Jugendhaus Bolle in Marzahn engagiert sich für alleingelassene Kinder, die oft auf der Straße leben. Hier werden täglich bis zu 100 Kinder und Jugendliche durch ein abgestimmtes Freizeit- und Bildungsangebot betreut um zu verhindern, dass diese Kinder endgültig zu Stadtstreichern werden.

Der Lions Club Berlin tagt im Hotel Adlon, Unter den Linden, am Brandenburger Tor.

Zur Club-Website

Lions Club Berlin-Alexanderplatz

Der Lions Club Berliner-Alexanderplatz ist am 12. Juni 1978 gegründet worden und damit einer der ältesten Berliner Lions Clubs. Zur Zeit haben wir knapp 40 Mitglieder. Neben den für alle Lions gültigen Zielen und Grundsätzen, haben wir uns insbesondere der kulturellen Förderung verschrieben. Mitglied dürfen bei uns nur Herren werden, bei vielen Veranstaltungen sind Damen aber gerne und oft gesehene Gäste.

Zu den monatlichen Regeltreffs laden wir meist hochkarätige Referenten ein, die über grundsätzliche oder aktuelle gesellschaftliche, kulturelle Themen berichten. Dabei kommt das kommunikative Element zwischen den Mitgliedern nie zu kurz: Der gegenseitige Austausch und lebhafte Diskussionen sind eine Basis unseres Clublebens.

Zur Club-Website

Lions Club Berlin-Bellevue-Charlottenburg

Der Lions-Club Berlin-Bellevue-Charlottenburg ist als Damenclub im Jahr 2008 gegründet worden. An jedem 4. Dienstag des Monats finden unsere Clubtreffen statt. Der Zweck des Clubs ist, der Allgemeinheit zu dienen. Seine Mitglieder verpflichten sich zu entsprechenden Initiativen (Activities). Der Lions-Club Belin-Bellevue-Charlottenburg zeichnet darüber hinaus dadurch aus, dass er mit Unterstützung befreundeter Clubs und zusammen mit dem amtierenden Distrikt Governor den jährlich stattfindenden Distrikt-Neujahrsempfang durchführt.

Lions Club Berlin-Gendarmenmarkt

Der Lions Club Berlin-Gendarmenmarkt wurde am 4. November 1996 als 20. Berliner Lions Club gegründet. Die Clubtreffen finden an jedem dritten Dienstag des Monats statt.
Wir, die Mitglieder, gehören zu einer weltweiten Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.
Wir, die Lions-Mitglieder, verpflichten uns zu Toleranz im menschlichen Zusammenleben und wollen insbesondere:

– der Gemeinschaft dienen

– freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern entwickeln und dadurch den Weltfrieden festigen

– den Mitmenschen in materieller und seelischer Not

beistehen sowie die Kulturgüter sinnvoll bewahren.
Wir tun das in der Erkenntnis, dass jedes Staatswesen nur in dem Maße dem Einzelnen dienen kann, wie der Einzelne bereit ist, sich für das Ganze einzusetzen.

Zur Club-Website

Lions Club Berlin-Glienicker Brücke

Der Lions-Club Berlin-Glienicker Brücke wurde im Jahr 2002 als Damenclub gegründet. Im gleichen Jahr wurde auch der Förderverein zur Durchführung der zahlreichen Activities ins Leben gerufen. Die Clubtreffen finden an jedem zweiten und vierten Mittwoch des Monats statt. Der Club unterstützt verstärkt soziale Projekte in Berlin-Neukölln, die Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen, lässt aber auch kulturelle Einrichtungen nicht aus dem Blick. Der Lions-Club Berlin-Glienicker Brücke ist durch seinen Benefiz-Lauf an der Glienicker Brücke, der jedes Jahr am zweiten Samstag im September stattfindet, sowie durch seinen Adventskalender bekannt.

Zur Club-Website

Lions Club Berlin-Victoria

Der Lions Club Berlin-Victoria bietet jungen Erwachsenen die Möglichkeit, in einem Lions-Club sozial aktiv zu sein. Unser Clubleben zeichnet sich durch Flexibilität und Nutzung neuer Medien aus und verbindet traditionelle Werte mit modernen Lebenskonzepten.

Soziales Engagement steht bei der Umsetzung des Lions-Service-Gedankens im Vordergrund. Dies geschieht vor allem durch direkte Beteiligung vor Ort, wobei den finanziellen Möglichkeiten der Mitglieder entsprochen wird.

Neben den sozialen Grundgedanken, erwartet der Lions Club Berlin-Victoria von seinen Mitgliedern, vor allem aktive Teilnahme am Clubleben und Identifikation mit den Werten von Lions International. Frauen und Männer jeder Berufsgruppe und Ausbildungsphase, die sich mit diesen Idealen identifizieren, sind im Lions Club Berlin-Victoria willkommen. Außerdem ermöglicht der Lions Club Berlin-Victoria altersbedingt ausscheidenden LEOs einen fließenden Übergang in die Lions-Organisation.

Der Lions Club Berlin-Victoria verbindet in den gemeinnützigen Projekten die Bedürfnisse der Region mit den Interessen der Mitglieder. Die aktive Teilnahme von der Planung bis zur Umsetzung vor Ort ermöglicht es, Erfolge mit den Unterstützten direkt zu erleben. Im Zuge dessen streben wir eine rege Zusammenarbeit mit den regionalen Lions- und Leo-Clubs an.

Lions Club Berlin-Philharmonie

Der Lions-Club Berlin-Philharmonie wurde im Jahr 2011 als gemischter Club gegründet.

Unser Motto: Musik verbindet

Am letzten Mittwoch des Monats treffen sich die Mitglieder und Gäste in einem Charlottenburger Design-Hotel. Experten bereichern den Abend mit Ihren Vorträgen. Mit unseren Aktivitäten unterstützen wir insbesondere Projekte zur musischen Förderung von Kindern.

Lions Club Berlin-Savigny

Wir dienen – wie alle Lions – uneigennützig, ohne Vorbehalte, fair und aufrichtig sowie freundschaftlich.

Nach diesen Prämissen handeln die Mitglieder vom Lions Club Berlin Savigny seit 1995, dem Gründungsjahr des Vereins. Der Name des Clubs geht auf den deutschen Rechtsgelehrten Friedrich Carl von Savigny zurück. Er galt als einer der „vorzüglichsten deutschen Juristen“ (Wilhelm von Humboldt) und wirkte in dieser Eigenschaft ab Oktober 1810 an der neu gegründeten Berliner Universität.

Der Ruf von Savignys ist den Mitgliedern des Clubs zugleich Verpflichtung zum gerechten und ausgleichenden Wirken im Sinne der Lions Bewegung. Seine Nähe zum Rechtsgelehrten drückt der Lions Club auch dadurch aus, dass er seine Heimat im Umfeld des Savigny-Platzes in Berlins City-West gefunden hat.

Die Aktivitäten des Clubs sind vielseitig. Sie reichen von spontanen, schnellen Hilfen in kleinem Rahmen – etwa, wenn eine individuelle Notlage der finanziellen Unterstützung von wenigen Euro bedarf – bis zu großen Aktionen wie der Beschaffung einer kompletten Röntgen-Abteilung im Wert von drei Millionen Mark für ein Krankenhaus in Lettland. Bei der Auswahl ihrer Aktivitäten setzen die Mitglieder sowohl auf Einzelprojekte als auch auf langfristige Kooperationen.

Zu den monatlichen Regeltreffs werden Referenten eingeladen, die zu aktuellen Themen von gesellschaftlicher Relevanz sprechen. Die Schwerpunkte setzen dabei die jeweils amtierenden Präsidenten. Obwohl der Lions Club Berlin Savigny ein Männerclub ist, werden zu vielen Veranstaltungen immer wieder Damen eingeladen. Zudem setzen sich die Mitglieder für eine Kooperation mit der Lions Nachwuchsorganisation, den Leos ein. Sie nehmen nicht nur an Treffen und Exkursionen teil; auch gemeinsame Veranstaltungen werden immer wieder realisiert.

Zur Club-Website

Lions Club Berlin-Spandau

Der Lions Club Berlin-Spandau wurde am 12. Juni 2012 von 33 Gründungsmitgliedern als gemischter Club feierlich ins Leben gerufen. Die Initiative dafür ging von Hans Hennes Schulz, District Governor 2010-2011 und Mitglied des Lions Club Berlin-Airport, sowie unserem Gründungspräsidenten Carsten Röding aus. Am 26. Oktober 2012 erfolgte im Berliner Golfclub Gatow die Charterfeier, mit der unser Club offiziell als neues Mitglied im District 111 aufgenommen wurde.

Der Lions Clubs Berlin-Spandau ist eine Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

We serve.

Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

Jeden 2. Dienstag des Monats trifft sich der Club zu seiner Sitzung im Restaurant Cappuccino, Alt Gatow 1-3, 14089 Berlin.

Zur Club-Website

Lions Club Berliner Ring

Der Lions Club Berliner Ring ist ein neuer Lions Club in Berlin-Brandenburg. Der Club wurde am 15.06.2015 in Berlin-Adlershof gegründet. Nach relativ kurzer Zeit wurde der Stammsitz des Clubs nach Diedersdorf verlegt – ins Schloss Diedersdorf. Wir haben jetzt unseren Sitz im Schloss, wo wir uns jeden 3. Montag im Monat treffen. Unser Einzugsgebiet ist das Gebiet um den südlichen Berliner Ring. Der Sitz des Lions Clubs Berliner Ring ist zentral gelegen – mittendrinne – in Diedersdorf. Unsere direkten Nachbarclubs befinden sich in Berlin, Kleinmachnow, Potsdam und Königs Wusterhausen. Wir sehen unsere ehrenamtliche Aufgabe darin, dort helfend einzugreifen, wo das soziale System unseres Staates nicht helfen kann. Getreu unserem Motto „We serve – wir dienen“ reicht dies von ganz persönlicher Hilfe einzelner Lions bis hin zu größeren, auch überregionalen und internationalen Hilfsprojekten. Der Lions Club Berliner Ring wurde mit fünf „alten“ Lions und 17 neue Lions gegründet. Am Anfang waren es 22 Lions. Wir sind stolz darauf, dass wir kontinuierlich wachsen – ständig neue Mitglieder akquirieren – neue Mitglieder für den Lions-Gedanken begeistern können – die alle das Ziel haben: Gutes zu tun.

Zur Club-Website

Lions Club Buckow-Märkische Schweiz

Der Lions Club Buckow-Märkische Schweiz wurde am 17. Juni 2006 als gemischter Club gechartert. Ihm gehören zurzeit 17 Mitglieder aus verschiedenen Orten der Märkischen Schweiz an. Die Clubtreffen finden in der Regel jeden ersten und dritten Montag im Monat um 19.30 Uhr im Buckower Hotel „Vier Jahreszeiten“ statt.

Lions Club Frankfurt-Oder-Viadrina

Der Lions Club Frankfurt (Oder) Viadrina wurde im Jahr 2007 als Damenclub gegründet. Die Mitglieder unterstützen vor allem Kinder, Jugendliche und Familien. Hauptactivity ist der jährlich stattfindende Filmabend „Cinéma à la carte“, bei dem ungewöhnliche Filme an ungewöhnlichen Orten gezeigt werden. Die Clubabende finden am ersten Montag im Monat an wechselnden Orten statt.

Lions Club Strausberg

Unser Lionsclub ist ein sehr gut vernetzter und geschätzter Partner für soziales Engagement im Landkreis Märkisch-Oderland.

Unsere Clubmitglieder organisieren und gestalten u.a. den auflagenstarken LIONS-Adventskalender und unsere beliebten Verkaufsstände auf traditionellen Weihnachtsmärkten in Altlandsberg und Strausberg.

Unsere nachhaltigen Erlöse finanzieren u.a. unseren LIONS-Pott, ein langjähriges, jährliches Projekt zur Förderung der schulischen Bildung der Klassenstufen 5-9 in den Schulen in unserer Region.

Wir, 27 engagierte Frauen und Männer, sind jeden zweiten Montag im Monat in angenehmer und freundschaftlicher Atmosphäre zusammen.

Zur Club-Website

Lions Club Cottbus

Der Lions Club Cottbus wurde im Jahr 1994 als Herrenclub gegründet. Zur Zeit sind 33 Mitglieder aktiv. Jeden 2. Dienstag im Monat findet ein Clubtreffen statt, bei denen interessante Vorträge, Diskussionen und Besichtigungen stattfinden. Politische und religiöse Neutralität sowie Toleranz sind Grundpfeiler der Lions-Idee. Der Lions Club Cottbus hat sich das Leitmotiv der Lions „we serve„ zu eigen gemacht. Das bedeutet für uns freiwillig Zeit für humanitäre Zwecke zur Verfügung zu stellen, nationale und internationale Hilfsprojekte zu unterstützen, bedürftigen Menschen Hilfe zu bringen, sich für Jugendprojekte einzusetzen sowie Freundschaft, Kameradschaft und gegenseitiges Vertrauen unter den Mitgliedern zu fördern. Die notwendigen Mittel spenden die Mitglieder oder werden durch zahlreiche Aktivitäten eingeworben. Höhepunkte im Lionsjahr sind der Wohltätigkeitsball und unser Stand auf dem Weihnachtsmarkt Cottbus.

Zur Club-Website

Lions Club Brandenburg an der Havel

Am 10.09.1994 wurde der Lions Club Brandenburg an der Havel im Dom zu Brandenburg gechartert. Ehrengast war der damalige Ministerpräsident Manfred Stolpe. Der Lions Club Berlin/Brandenburg übernahm die Patenschaft. In den 21 Jahren seines Bestehens erwirtschaftete der Lions Club Brandenburg an der Havel über 437.000 Euro. Diese wurden für regionale und internationale Hilfsleistungen eingesetzt. Der Lions Club trifft sich jeden 3. Dienstag um 19:00 Uhr im Sorat Hotel Brandenburg an der Havel, Altstädtischer Markt.
Seit 10 Jahren organisiert der Club jährlich die „Brandenburgischen Wassermusiken“ am Beetzsee und den Lions-Adventskalender als erfolgreiche Aktivties.

Zur Club-Website

Lions Club Kleinmachnow

Der Lions-Club Kleinmachnow wurde im Jahr 2006 als gemischter Club gegründet und Anfang 2007 offiziell in die weltweite Lions-Familie aufgenommen; Gründungspate war der LC Brandenburg an der Havel. Die Club-Treffen finden an jedem zweiten Montag im Monat statt. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, mit gemeinsamen Aktivitäten in unserer kinderreichen Gemeinde, aber auch darüber hinaus in unserer Region und im Land Brandenburg Hilfe und Unterstützung insbesondere für Kinder und Jugendliche zu leisten. Unsere größte Activity ist der Kabarett Comedy Abend, der dieses Jahr zum sechsten Mal stattfand und einen Erlös von 10.000 € einspielte; der Erlös kam dieses Mal dem Verein Placet e.V. zu Gute, der die medizinische Behandlung und gesundheitliche Versorgung insbesondere von Kindern und Jugendlichen, die an den Brennpunkten der Welt durch Terrorakte, Krieg und Folter verletzt, verstümmelt und entwurzelt wurden, ermöglicht. Aber auch mit unseren kleineren Activities wie „Ein Stück mehr im Einkaufswagen“ oder der Beteiligung am Adventsmarkt in Stahnsdorf sind wir in der Region sichtbar, erzielen weitere Erlöse für die gute Sache und verbreiten die Lions-Idee.

Zur Club-Website

Lions Club Oranienburg

Der Lions Club Oranienburg und Förderverein wurde 1995 als gemischter Club gegründet. Zurzeit haben wir knapp 30 Mitglieder. Die Clubtreffen finden an jedem ersten Dienstag im Monat im Strandhotel in Oranienburg/ OT Germendorf statt. Das gemeinsame Essen mit den Gastreferenten gehört zur guten Tradition.

Zu unseren regelmäßigen Activitys gehören:

  • die Organisation und Durchführung der alljährlichen Benefizgala „Swing Night“,
  • der Bücherbasar in der Sachsenhausener Str. 1B in Oranienburg,
  • das jährliche Benefiz – Golfturnier „Storchen Cup“ in Wall
  • der jährliche Weihnachtskalender,

Mit den aus den Activitys erbrachten Erlösen fördert der Club vor allem regional notwendige Projekte der Jugend-, Kultur –und Sozialarbeit. Hier ist auch ein Schwerpunkt die Unterstützung der Gesundheitsförderung und Suchtprävention an Grundschulen – Klasse 2000
Die bekannten internationalen Initiativen der Lions werden natürlich auch bedacht.

Zur Club-Website

Lions Club Potsdam-Sanssouci

Der Lions Club Potsdam-Sanssouci wurde im Jahr 1992 als gemischter Club gegründet. Pate für die Gründung war der Lions Club Bonn-Tomburg. Unsere Mitgliedschaft ist eine ausgewogene Mischung von Damen und Herren aus Ost- und West-Deutschland, die für die Ziele der Lions Clubs International eintreten. Daneben widmen wir uns den gesellschaftlichen Problemen in unserer Stadt insbesondere in Bildung und Kultur. Zu diesem Zweck entwickeln wir Aktivitäten, die uneigennützig zu ihrer Lösung beitragen.

Die Clubtreffen finden an jedem ersten Dienstag im Monat statt.

Zur Club-Website

Lions Club Bad Doberan

Der Lions-Club Bad Doberan wurde im Jahr 2000 gegründet.

Die Präsenztreffen des Clubs finden an jedem zweiten Donnerstag des Monats im Grand Hotel Heiligendamm statt. Der Club widmet sich insbesondere den ständigen Activities „Klasse 2000“ (Schüler), „Suppenküche“ (sozial Benachteiligte) und „Baumpflanzungen“ (Umwelt).

Zur Club-Website

Lions Club Schwerin

Der Lions Club Schwerin wurde am 01.09.1990 als einer der ersten Clubs in den neuen Bundesländer mit partnerschaftlicher Hilfe des Lions Clubs Wuppertal-Mitte gegründet. Seit 2004 ist er ein gemischter Club und hat gegenwärtig 44 Mitglieder.

Seit Gründung hat der Club unter dem lionistischen Leitgedanken „We serve“
mit vielfältigen Aktivitäten und Spenden, diesen Leitgedanken mit beispielsweise zwei Transportern für die Schweriner Tafel, der Übergabe von jährlich ca. 7000,00€ aus dem Verkauf des Adventskalenders an die Telefonseelsorge, dem Hospitzverein, Sportrollstühle für den Behindertensport, um nur einige zu nennen, aktiv unter Beteiligung aller Mitglieder umgesetzt.

Über die Vergabe der Erlöse aus dem jährlich durchgeführten Glühweinverkauf von ca.1500.00€ wird entsprechend der aktuellen Notwendigkeit entschieden.

Neben diesen auf das Stadtgebiet begrenzten Aktivitäten unterstützte und unterstützt der LC seit sechs Jahren die Ausbildung von Augenärzten in Kamerun mit finanzelle Mitteln in Form von Stipendien sowie aktiver Hilfe unseres LF Prof. Wilhelm vor Ort.

Am 01.09.2015 beging der LC Schwerin mit 70 Gästen sein 25-jähriges Jubiläum. An dieser Festveranstaltung im Schweriner Schloß nahmen Vertreter des Gründungsclubs aus Wuppertal, des LC Fürst Niklot als Patenclub von 2005 sowie Bernd Hildebrandt und Sven Buck als überregionale Clubrepräsentanten teil.

Lions Club Schwerin-Fürst Niklot

Die Heimat unseres gemischten Clubs, Schwerin, liegt in Mecklenburg-Vorpommern.
Gechartert wurden wir am 01.04.2005 vom Lions Club Schwerin.
Unsere Clubversammlungen finden an jedem zweiten Montag des Monats um 19.00 Uhr im Hotel Arte Schwerin statt.
Die Stadt der Sieben Seen ist zwar die kleinste, wohl aber auch die schönste Landeshauptstadt Deutschlands. Das Stadtbild Schwerins ist geprägt von zahlreichen historischen Gebäuden. Dazu zählen unter anderem der Dom, das Staatliche Museum, das Mecklenburgische Staatstheater und natürlich das wunderschöne Schloss. Es ist nicht nur bis heute Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Stadt. Es nennt auch eine Statue sein eigen, die auf den Namensgeber unseres Klubs hindeutet.

Über dem Hauptportal des Schlosses wacht ein Reiterstandbild des Fürsten Niklot. Er war der letzte Fürst der Obotriten, die am jetzigen Standort Schwerins lebten, bevor sie 1160 von Heinrich dem Löwen geschlagen wurden. Dies ist auch das Gründungsjahr Schwerins.

Fürst Niklot war zwar keine Persönlichkeit, die Weltruhm erlangt hat. Seine historische Bedeutung für die Region ist jedoch groß. Er war der letzte bedeutende Repräsentant der Unabhängigkeit der Obotriten auf dem heutigen Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Damit steht er in unserer Region für eine politische Selbständigkeit und für das regionale Selbstbewusstsein Mecklenburg-Vorpommerns.
Dieses Selbstbewusstsein nehmen wir uns als Lions-Club Schwerin – Fürst Niklot gern zum Vorbild.

Lions Club Usedom

1998 wurde der Lions Club Usedom gegründet. 2010 öffnete sich der Club weiblichen Mitgliedern. Wir treffen uns jeden 1. Montag im Monat im Hotel Ahlbecker Hof in der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf / Ortsteil Ahlbeck. Einen zwanglosen Termin führen wir am dritten Montag im Monat durch, je nach Bedarf und Zeit. Dieser Termin ist beim Präsidenten telefonisch zu erfragen.

Unser Motto lautet: „Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in der Region von Anfang an!“

Mit unseren Nachbarclubs auf dem Festland arbeiten wir sehr eng, angenehm und erfolgreich zusammen.